Gegenwartskunst im Städel

blog_encryption_3

Zirpende Zikaden im Städel Garten – 5 Fragen an Bernhard Schreiner und Alan B. Brock-Richmond

In der Soundinstallation „The Encryption Garden“ von Alan B. Brock-Richmond und Bernhard Schreiner werden vorhandene Soundelemente mit neuen akustischen Signalen gemischt, überlagert und codiert. Wir sprachen mit den Künstlern über Effektpedalen, meterlange Audio-Kabel, John Cage – und auch über Zikaden.

Artikel lesen

Bemerkenswert

  • Gegenwartskunst im Städel

    blog_wurm_hollein_lautatio_teaser

    „Anweisungen zum wieder menschlicher werden“ – Städel-Direktor Max Hollein über das Werk von Erwin Wurm

    Im vergangenen Jahr wurde Erwin Wurm für sein künstlerisches Schaffen mit dem Großen Österreichischen Staatspreis ausgezeichnet. Städel-Direktor Max Hollein hielt die Laudatio, die wir nun veröffentlichen, in der er Wurms Werk nicht nur würdigt, sondern auch vielschichtig kommentiert.

    Artikel lesen
  • Gegenwartskunst im Städel

    blog_wurm_lebendeskulptur_teaser_1

    Das Leben als Kunstwerk

    Wenn die Kunst lebendig wird oder Lebendiges zum Kunstwerk erstarrt, ist eine magische Kraft, die Göttin Venus oder aber Erwin Wurm am Werk. Mit seinen lebenden „One Minute Sculptures“ schließt Wurm 1997 an einen radikal erweiterten Kunstbegriff an: der Künstler bestimmt, wer oder was ein Kunstwerk ist.

    Artikel lesen
  • Gegenwartskunst im Städel

    Ausstellungsansicht „Erwin Wurm: One Minute Sculptures“, Städel Museum, 2014; © Studio Wurm / VG Bild-Kunst, Bonn 2014, Foto: Katrin Binner

    Der Wurm ist im Blog – Erwin Wurm übernimmt das Städel Blog

    Gewürzgurken als Hintergrundmotiv? Eine Zeichnung, die auffordert, eine unmögliche Pose einzunehmen und an Erwin Wurm zu denken? Ein Musikclip der US-amerikanischen Band Red Hot Chili Peppers voller „One Minute Sculptures“? Seit heute ist das Städel Blog „wurmisiert“ und damit dreht sich alles um den Künstler Erwin Wurm. Parallel zu seiner Ausstellung im Städel wird das Blog zur Online-Diskussionsplattform über sein Werk und zu Eurem Aktionsraum.

    Artikel lesen

Aktuelle Artikel

  • Klassiker: Kunst der Moderne

    blog_st_Presse_Medardo_Rosso_Aetas_Aurea_teaser

    Neu im Städel: Die Skulptur „Aetas Aurea“ von Medardo Rosso

    Das Städel Museum freut sich über die Erwerbung der Skulptur „Aetas Aurea" (ca. 1902) von Medardo Rosso (1858–1928). Der italienische Bildhauer zählt neben Auguste Rodin und Aristide Maillol zu den bedeutendsten Vertretern moderner Skulptur. Das Werk konnte dank einer großzügigen privaten Spende erworben werden und bereichert die Sammlung moderner Skulptur im Städel Museum um eine zentrale Position.

    Artikel lesen
  • Klassiker: Kunst der Moderne

    blog_nolde_daenemark_pass_teaser

    Im Wunderland: Emil Nolde und Dänemark

    Die zweite Station der großen Nolde-Retrospektive, die bis zum 15. Juni im Städel Museum zu sehen war, ist seit Anfang Juli das Louisiana Museum of Modern Art im dänischen Humlebæk, Unsere Blogautorinnen Paula und Simona haben sich mit der besonderen Beziehung Emil Noldes zu Dänemark beschäftigt. Manch einen wird eine zentrale Nachricht überraschen: Der deutsche Expressionist war dänischer Staatsangehöriger.

    Artikel lesen
  • Gegenwartskunst im Städel

    © Alan B. Brock-Richmond und Bernhard Schreiner

    The Encryption Garden – Eine Soundinstallation im Städel Garten

    Den begrünten Hügel des Städel Garten bringen die in Frankfurt lebenden Künstler Alan B. Brock-Richmond (*1970) und Bernhard Schreiner (*1971) ab dem 22. Juli mit ihren Soundinstallationen zum Klingen. Hier erfahrt Ihr wie Codierung, Wachstum und Kompostierung damit zusammenhängen.

    Artikel lesen
  • Gegenwartskunst im Städel

    Zu klein für Erwin Wurm? Michelle zeigt vollen Körpereinsatz!

    Ein bisschen verrückt ist das schon! Besucherstimmen zu den „One Minute Sculptures“

    Jeder Museumsbesucher ist anders: Er bringt verschiedene Vorkenntnisse und Lebenserfahrung mit, hat individuelle Wünsche und Erwartungen an die Kunst. Was passiert wenn Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf die Kunst von Erwin Wurm treffen? Ein Erfahrungsbericht nach neun Wochen „Erwin Wurm: One Minute Sculptures“.

    Artikel lesen
Archiv