Hinter den Kulissen

Botticelli kehrt zurück ins Städel Museum

Nach einer langen Reise ist Botticellis „Weibliches Idealbildnis (Simonetta Vespucci als Nymphe)“ wieder ins Städel zurückgekehrt. Neben Werken von Leonardo da Vinci, Donatello oder Bellini war die um 1475 gemalte Frankfurter „Simonetta“ ein Blickfang auf der Ausstellung „Gesichter der Renaissance“, die im letzten Herbst das Publikum im Berliner Bode-Museum und anschließend im Metropolitan Museum of […]

Artikel lesen

Ohne Schublade

Fünf Fragen an Zsolt Horpácsy, Dramaturg der Oper Frankfurt

Am Samstag findet mit der „Nacht der Kammermusik – Die Oper Frankfurt zu Gast im Städel Museum“ die zweite Veranstaltung im Rahmen der Städel-Nächte statt. Dabei werden Städel-Meisterwerke vom Mittelalter bis zur Gegenwart in einen erfrischenden Dialog mit Musik und Gesang gebracht. Wir stellten dem Dramaturgen der Oper Frankfurt Zsolt Horpácsy im Vorfeld fünf Fragen.

Artikel lesen

Klassiker: Kunst der Moderne

Freiheit des Sehens – die aktuelle Ausstellung der Graphischen Sammlung

Die Graphische Sammlung beherbergt mit etwa 100.000 Kunstwerken auf Papier einzigartige Schätze vom Mittelalter bis zur Gegenwart. In der aktuellen Ausstellung „Freiheit des Sehens. Zeichenkunst von Kobell bis Corinth aus dem Städel Museum“ werden über 100 deutsche Zeichnungen des 19. Jahrhunderts aus dem eigenen Bestand präsentiert – zahlreiche Werke erblicken zum ersten Mal das Tageslicht. […]

Artikel lesen

Bewegte Bilder

“Süper Bad Night” mit Shantel

Der Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe „Städel-Nächte“ am vergangenen Freitag war ein voller Erfolg: Rund 2100 Gäste feierten zur  DJ-Performance von Shantel und besuchten die Sammlung der Gegenwartskunst im unterirdischen Erweiterungsbau. Bis spät in die Nacht wurde zu Bucovina-Klängen und Balkan-Discosound getanzt. Wir waren mit der Kamera dabei.

Artikel lesen