Kunst der Moderne

lithografien_19_jh_vuillard_interieur_roses_1899_blog

Spiel mit der Wahrnehmung – Farblithografien der Nabis

Ein engagierter Kunsthändler will einer jungen Künstlergruppe zu Berühmtheit verhelfen. Eine junge Drucktechnik soll ihm dabei helfen: die Farblithografie. Über ein gescheitertes Projekt mit Happy End.   Zwischen 1892 und 1899 beauftragte der Kunsthändler Ambroise Vollard vier junge, damals noch unbekannte Künstler damit, lithografische Mappenwerke zu schaffen: Pierre Bonnard, Edouard Vuillard, Maurice Denis und Ker-Xavier […]

Artikel lesen

Neues zu den Alten Meistern

merian_Buschrose_staedel_blog

Frankfurts berühmte Tochter – Maria Sibylla Merian

Vor 300 Jahren, am 13. Januar 1717, starb die Künstlerin und Naturforscherin Maria Sibylla Merian. Das Städel präsentiert im Herbst eine Ausstellung über sie und die Tradition der Blumenmalerei vom 15. Jahrhundert bis zur Romantik. Kurator Martin Sonnabend über die außergewöhnliche Frankfurterin.   Maria Sibylla Merian (1647–1717) ist in Frankfurt am Main zur Welt gekommen, […]

Artikel lesen

Neues zu den Alten Meistern

Mit winzig kleinen Strichen und Kringeln erzählt Rembrandt, wie Menschen Wäsche zum Bleichen auf dem Feld ausbreiten. Ausschnitt von: Rembrandt Harmensz. van Rijn (1606–1669); Das Landgut des Goldwägers, 1651; Radierung und Kaltnadel, 120 x 319 mm. Foto: Städel Museum, Frankfurt am Main.

Fünf Fragen an Martin Sonnabend, den Kurator der Ausstellung „Rembrandt. Landschafts-radierungen aus dem Städel Museum“

Die Graphische Sammlung bietet bis zum 24. November 2013 die Möglichkeit, eine weniger bekannte Seite des niederländischen Barockkünstlers Rembrandt Harmensz. van Rijn zu entdecken. In der Ausstellung „Rembrandt. Landschaftsradierungen aus dem Städel Museum“ werden seltene Druckgrafiken des Künstlers präsentiert. Wir haben dem Kurator der Schau fünf Fragen gestellt:   Rembrandt Harmensz. van Rijn (1606–1669) ist […]

Artikel lesen