Gegenwartskunst im Städel

Gegenwartskunst im Städel

Der Metzer-Saal des Städel Museums war während des Symposiums zur Ausstellung "Die 80er. Figurative Malerei in der BRD" am 24.1.2015 bis auf den letzten Platz gefüllt.

Symposium zur Malerei der 80er: Die Filme zur Veranstaltung sind online!

Am 24. Januar 2015 trafen sich bei einem hochkarätig besetzten Symposium zur figurativen Malerei der 80er-Jahre in der BRD bekannte Künstler und Experten dieser Zeit. Für alle, die es verpasst haben: Die Vorträge und Diskussionen könnt Ihr jetzt auf unserem YouTube-Kanal anschauen.   Zur Vorbereitung auf die Ausstellung „Die 80er. Figurative Malerei in der BRD“, […]

Artikel lesen

Gegenwartskunst im Städel

st_presse_buettner

Back to the 80s: Das Städel veranstaltet im Januar ein Symposium zur Malerei der 80er

Am 24. Januar 2015 könnt Ihr im Städel bei einem Symposium mit Vorträgen, Interviews und Diskussionsrunden in die Welt der figurativen Malerei der 80er-Jahre eintauchen. Mit dabei sind bekannte Künstler und Wegbegleiter dieser spannenden und vielseitigen Phase der deutschen Kunstgeschichte.     Ab Ende der 70er-Jahre wurde die figurative Malerei nahezu parallel in Hamburg, Berlin […]

Artikel lesen

Gegenwartskunst im Städel

st_blog_5fragen_hoefer_teaser

„Das Zeigen gestalten“ – 5 Fragen an Fotografin Candida Höfer

Auf denen zur Zeit im Metzler-Foyer des Städel Museums ausgestellten Werken der international bekannten Fotografin Candida Höfer sind unter anderem – meist menschenleere – Innenräume von Museen wie der Eremitage in St. Petersburg oder dem Museum für Angewandte Kunst Wien zu sehen. Wir nutzen die Gelegenheit eines kurzen Besuches von Candida Höfer im Städel, um […]

Artikel lesen

Gegenwartskunst im Städel

Ausstellungsansicht der "Schreitsockel" und "Standstellen" mit Franz Erhard Walther. Foto: Städel Museum 
© VG Bild-Kunst, 2014

„Körper, Zeit und Raum ist das Material“ – fünf Fragen an Franz Erhard Walther

Für das Städel Blog trafen wir uns mit dem Künstler Franz Erhard Walther (*1939) im Metzler-Saal mit Blick auf den Garten. Dort können Besucher noch bis zum 23. November 2014 auf seinen „Schreitsockeln“ und „Standstellen“ neue Perspektiven auf das Museum und seine Umgebung entdecken. An vier Orten im Städel Garten sind die minimalistischen, aus Stahl […]

Artikel lesen