Gegenwartskunst im Städel

Gegenwartskunst im Städel

blog_(31)One Minute Sculpture, 1997, c-print, 45x30cm_klein_teaser_2

60 Seconds of Fame – werdet zum Kunstwerk in Erwin Wurms „One Minute Sculptures“!

Das Städel Museum sucht von Mai bis Juli Performer, die während der Ausstellung „Erwin Wurm: One Minute Sculptures“ im Museum und im Garten nach Anweisung des Künstlers temporär zum Kunstwerk werden.       Am 6. Mai eröffnet im Städel Museum die Ausstellung „Erwin Wurm: One Minute Sculptures“, die bis zum 13. Juli 2014 zu [...]

Artikel lesen

Bewegte Bilder

blog_wasmuht_ausschnitt

Utopie oder Dystopie? Malerei als Collage

Die im Städel Museum vertretenen Künstlerinnen Corinne Wasmuht und Amelie von Wulffen schaffen in ihren Arbeiten faszinierende, aber auch bedrohliche Architekturen. Menschen fehlen in den phantastisch anmutenden Bildwelten. Beide bedienen sich der Technik der Collage, jedoch auf völlig unterschiedliche Weise.     Der Weg in die Verbotene Stadt Der „Weg ins Bild“ lautet Corinne Wasmuhts [...]

Artikel lesen

Gegenwartskunst im Städel

In den Sammlungsräumen der Kunst der Moderne lassen sich viele Frauen als Bildmotiv finden. Max Klinger (1857–1920), Bildnis einer Römerin auf einem flachen Dach in Rom, 1891; Öl auf Leinwand, Städel Museum, Frankfurt am Main.

Die Frauen im Blick – der Blick der Frauen

Frauen und Kunst – das ist ein großes Thema. Nur ein Schritt in die Bibliothek, ein Klick im Netz und schon findet man sich in einem Meer von Publikationen wieder. Weitaus leichter und lohnender ist der Weg in die Sammlungspräsentation der modernen und zeitgenössischen Kunst im Städel Museum. Wer hier nach den Frauen – in [...]

Artikel lesen

Gegenwartskunst im Städel

Adolf_Luther_2013_Norbert_Miguletz_-017_blog

Neue Werke für das Städel – Sammlung Gegenwartskunst wächst durch Dauerleihgaben der Adolf-Luther-Stiftung

Arman, Lucio Fontana, Adolf Luther, Ad Reinhardt, Dieter Roth, Günther Uecker: diese Aufzählung kann sich sehen lassen! Nämlich seit Kurzem, im Städel Museum, dank großzügiger Dauerleihgaben der Adolf-Luther-Stiftung Krefeld.     Der ZERO-Künstler Adolf Luther (1912–1990) schuf nicht nur raumgreifende Arbeiten, die Licht als Objekt und Spiegelung, als Raum und Bewegung thematisierten, er sammelte auch [...]

Artikel lesen