Bewegte Bilder

0

Der Film zur „Schwarzen Romantik“

Film ab für das Irrationale, Unerklärliche, Unheimliche! Ab sofort ist unser Video zur großen Sonderausstellung “Schwarze Romantik. Von Goya bis Max Ernst” online. In dem fünfeinhalb-minütigen Clip erläutern Sammlungsleiter Dr. Felix Krämer sowie Städel-Direktor Max Hollein und Côme Fabre, der die zweite Station der Ausstellung im Musée d’Orsay betreut, die dunkle geheimnisvolle Seite der Romantik.

Lasst euch von der “schaurig-schönen, gruselig-grotesken, märchenhaft-melancholischen” Stimmung verführen und entdeckt mit eigenen Augen die faszinierenden Arbeiten von Johann Heinrich Füssli, Francisco de Goya oder William Blake. Die Ausstellung ist noch bis zum 20. Januar 2013 im Ausstellungshaus des Städel Museums zu sehen.

Artikel kommentieren:

(erforderlich)