Neues zu den Alten Meistern

blog_onlinekurs_dreh_2

Making of – oder wie aus 1.000 Fragen ein Onlinekurs zu 250 Jahren Kunstgeschichte entsteht

Zwei Monate in der Welt und schon allseits beliebt: der Städel Onlinekurs zur Kunst der Moderne. Dahinter stecken mehr als zwei Jahre Arbeit, Dreharbeiten im Städel Museum und zahlreiche Workshops in Lüneburg und Berlin. Zeit, mal einen Blick zurückzuwerfen, wie dieser umfangreiche Kurs genau zustande kam.

Artikel lesen

Bemerkenswert

Aktuelle Artikel

  • Neues zu den Alten Meistern

    blog_maniera_vasari_toilette

    Giorgio Vasari – mehr als der Begründer der Kunstgeschichte

    Wer als Kunstliebhaber den Namen Giorgio Vasari hört, denkt automatisch an die Viten – jene „Lebensbeschreibungen der ausgezeichnetsten Maler, Bildhauer und Architekten“, in denen er erstmals eine historische Gesamtdarstellung der italienischen Kunst bietet. Für viele gilt er daher als Begründer der Kunstgeschichte. Doch auch seine Kunstwerke sollten genauer wahrgenommen werden, wie die aktuelle Ausstellung „Maniera – Pontormo, Bronzino und das Florenz der Medici“ euch zeigt.

    Artikel lesen
  • Gegenwartskunst im Städel

    blog_60er_Studio_FEWalther

    Von der Sozialen Plastik zum Sozialen Netzwerk – Einblick in ein umfassendes Forschungsprojekt

    Im Städel Museum wird derzeit in einem bisher einzigartigen, umfassenden kunsthistorischen Projekt die deutsche Kunstszene im Zeitraum von 1960 bis 1989 aus der Perspektive von Zeitzeugen erforscht.

    Artikel lesen
  • Klassiker: Kunst der Moderne

    blog_dexel_glasbild_teaser

    Neu im Städel: „Glasbild II“ oder „Blaue Scheibe“ von Walter Dexel

    Mit „Glasbild II“ oder „Blaue Scheibe“ (1928) von Walter Dexel konnte ein seltenes Werk des deutschen Konstruktivismus für die Sammlung Kunst der Moderne im Städel erworben werden. Erfahrt im Blog mehr über das Werk, den Künstler und seine besondere Beziehung zu Frankfurt.

    Artikel lesen
  • Neues zu den Alten Meistern

    blog_maniera_Bronzino_Bildnis_Eleonora_di_Toledo_1539_43

    Die Macht der Medici

    Bereits der Titel der Ausstellung „Maniera. Pontormo, Bronzino und das Florenz der Medici“ verbildlicht den Stellenwert der berühmten Familie in der Stadt und ihre Bedeutung für die Kunst des Manierismus – die Formulierung macht bewusst, dass die Medici einen so großen Einfluss in Florenz hatten, dass sie wie Stadtherren auftraten, lange bevor sie in die Herzogwürde erhoben wurden. In vielen der über 130 gezeigten Werke lassen sich ihre Familiengeschichte und ihre Macht in der Stadt ablesen.

    Artikel lesen
Archiv