Gegenwartskunst

Verwandte Sinnbilder einer Erfahrung von Unendlichkeit: die beiden Werke in der Sonderausstellung "Dialog der Meisterwerke". Foto: Städel Museum

Meisterwerke des Städel: Beckmanns „Rimini“ und Serras „Taraval Beach II“

Die Zeichnungen „Rimini“ von Max Beckmann und Richard Serras „Taraval Beach II“ laden in der aktuellen Ausstellung „Dialog der Meisterwerke“ dazu ein, beider Künstler Sicht auf Horizonte zu vergleichen. Über fünfzig Jahre hinweg sind es in ihrer Radikalität verwandte Sinnbilder einer geistigen Erfahrung von Unendlichkeit.     Eine Reise nach Rimini Im Sommer 1927 reiste […]

Artikel lesen

Kunst der Moderne

blog_ddm_marc_teaser

Meisterwerke des Städel: Marcs „Liegender Hund im Schnee“

2007 wählten die FAZ-Leser Franz Marcs „Liegender Hund im Schnee“ zu ihrem Lieblingsbild im Städel. Überraschenderweise zog es in der Gunst der Leser sogar an dem Städelschen Exportschlager – Tischbeins Goethe-Gemälde – vorbei. Schon allein deshalb darf das um 1911 entstandene Hundebild in unserer Jubiläumsausstellung „Dialog der Meisterwerke“ nicht fehlen.        „Menschen lieben […]

Artikel lesen

Neues zu den Alten Meistern

blog_ddm_van_Eyck_Lucca_Madonna_1437_teaser

Meisterwerke des Städel: van Eycks „Lucca-Madonna“

Die Frankfurter „Lucca-Madonna“ und die „Verkündigung an Maria“ aus der National Gallery of Art in Washington gehören nicht nur zu den schönsten Marienbildern Jan van Eycks. Die Gemälde, die im Moment in der Sonderausstellung „Dialog der Meisterwerke“ Seite an Seite zu bewundern sind, haben eine überraschende gemeinsame Vergangenheit. Mehr über dieses Meisterwerk des Städel, sein […]

Artikel lesen

Hinter den Kulissen

blog_ddm_event_5_teaser

200 Minuten für die Online Community: Das Städel lädt zum Social Media Abend

Vom Dach bis ins Archiv – bei unserem exklusiven Community-Abend anlässlich unseres 200-jährigen Jubiläums laden wir Instagramer, Twitterer und Blogger ein, das Städel Museum am Samstag, 21. November 2015, für sich ganz alleine und aus ganz anderen Perspektiven zu erleben.       200 Jahre in 200 Minuten: Als Dank für Eure Unterstützung laden wir Euch […]

Artikel lesen