Kunst der Moderne

blog_nolde_daenemark_pass_teaser

Im Wunderland: Emil Nolde und Dänemark

Die zweite Station der großen Nolde-Retrospektive, die bis zum 15. Juni im Städel Museum zu sehen war, ist seit Anfang Juli das Louisiana Museum of Modern Art im dänischen Humlebæk, Unsere Blogautorinnen Paula und Simona haben sich mit der besonderen Beziehung Emil Noldes zu Dänemark beschäftigt. Manch einen wird eine zentrale Nachricht überraschen: Der deutsche […]

Artikel lesen

Kunst der Moderne

blog_nolde_christus unterwelt_teaser_1

Bild des Monats: „Christus in der Unterwelt“ von Emil Nolde

Zwischen den höchsten christlichen Feiertagen lohnt sich ein Blick auf Emil Noldes religiöse Visionen. Unser Bild des Monats im April – „Christus in der Unterwelt“ – gehört zu jenen Gemälden biblischen Inhalts, die der Künstler ab dem Jahr 1909 gefertigt hat und die ihn zum Skandalkünstler machen sollten. Das Werk ist noch bis zum 15. […]

Artikel lesen

Kunst der Moderne

blog_nolde_Taenzerin_in_rotem_Kleid_teaser

Die Farben der Großstadt: Noldes Berliner Szenen

Welche Farbe hat Berlin? Unendlich viele – vor allem dann, wenn die Stadt durch die Augen eines Expressionisten betrachtet wird. Emil Nolde ist den meisten als Maler von Blumen und Landschaften bekannt. Im mondänen Berlin aber, wo es ihn regelmäßig hinzog, brachten neue Eindrücke neue Motive hervor. Hier wurde die Nacht zum Tag – in […]

Artikel lesen

Kunst der Moderne

blog_nolde_Ausstellung_Entartete_Kunst_Berlin_1938_Das_Leben_Christi_teaser

Keine Schwarz-Weiß-Malerei – Emil Nolde im Nationalsozialismus

Ein Anliegen der Sonderausstellung „Emil Nolde. Retrospektive“ ist es, Noldes Verhältnis zum Nationalsozialismus offen anzusprechen und sich damit umfassend auseinanderzusetzen. Wir sprachen für das Städel Blog mit Felicity Grobien, Projektleiterin der Retrospektive, über dieses weitreichende Thema.     Beim Betrachten von Noldes bunten Werken fällt es manchmal schwer nachzuvollziehen, dass Nolde ein bekennender Nationalsozialist war. […]

Artikel lesen