Tipps

Gompertz_150_JAHRE_MODERNE_KUNST_72_teaser

Der Buchtipp im November: „Was gibt’s zu sehen?“ von Will Gompertz

Will Gompertz ist mit seinem Buch „Was gibt’s zu sehen? 150 Jahre moderne Kunst auf einen Blick“ etwas gelungen, was nur wenigen Autoren in diesem Bereich vergönnt ist: Auf knapp 500 Seiten erklärt er auf unterhaltsame und zugleich informative Art und Weise die Entwicklung der modernen Kunst.     Ein Meister der Vermittlung Der Mann […]

Artikel lesen

Klassiker: Kunst der Moderne

odalisque

Werk des Monats Mai: Jean-Auguste-Dominique Ingres „Odalisque“

Drapiert auf einem Bett inmitten reicher Stoffe und orientalistischer Accessoires wirft die Haremsdame einen verführerischen Blick über die Schulter. Ihr nackter Körper ist in einer langen, geschwungenen Linie hingestreckt – sinnlich, betörend und anatomisch vollkommen unmöglich. Nur durch das Verlassen der naturalistischen Wiedergabe konnte Jean-Auguste-Dominique Ingres die monumentale Schönheit der Odaliske auf unserem Werk des […]

Artikel lesen

Klassiker: Kunst der Moderne

"Pater Medardus"

Wo Worte vernichten und Blicke töten – Literatur und Kunst in der Schwarzen Romantik

Als „krankhaft“ bezeichnete Goethe die schaurigen Geschichten des romantischen Schriftstellers E.T.A. Hoffmann. Überhaupt hatten die Stoffe, aus denen die Vertreter der Schwarzen Romantik ihre Werke formten, nur noch wenig mit den klassisch aufklärerischen Idealen des Dichterfürsten zu tun. Das grelle Licht der Aufklärung hatte in Europa einen vernunftübersättigten Nährboden hinterlassen, auf dem sich eine Lust […]

Artikel lesen