Gegenwartskunst im Städel

Glöckner_Gelbbraune-Streifen_staedel_blog

Neu im Städel – ein Hauptwerk Hermann Glöckners

Der Dresdener Künstler Hermann Glöckner war in den 1930er-Jahren einer der Mitbegründer des Konstruktivismus in Deutschland. Das Städel Museum beherbergt die wohl umfangreichste Sammlung seiner Plastiken, Grafiken und Tafeln. Nun wurde sie um ein weiteres Hauptwerk bereichert.    Faltungen sind das bestimmende Prinzip im künstlerischen Schaffen Hermann Glöckners (1889–1987). Er erprobte die Technik besonders in […]

Artikel lesen

Gegenwartskunst im Städel

st_presse_DritteDimension_ausstellungsansichten-(1)_blog

In die dritte Dimension – Raumkonzepte auf Papier

Grenzen, Innen und Außen, Form und Volumen – diese Grundelemente definieren Raum und stiften Orientierung. Doch wie werden diese Merkmale der dritten Dimension in Zeichnung und Druckgrafik, also in der Fläche dargestellt? Dieser Frage widmet sich nun eine Ausstellung im Städel.   Den Sprung „In die dritte Dimension“ vollziehen zu Beginn gleich zwei Utopien aus […]

Artikel lesen

Bewegte Bilder

Blog_claerbout_reinenotwendigkeit

Dschungel im Städel Garten – David Claerbout über seine neue Filmarbeit

Der belgische Künstler war zu Gast im Städel Museum und sprach für unsere Filmreihe „Kunst nach 1945“ über seine aktuelle Arbeit: die Dschungelbuch-Adaption „Die reine Notwendigkeit“.     Ungewohnte Urwaldgeräusche erfüllen den Städel Garten. Sie kommen von einer sechs mal vier Meter großen LED-Leinwand: Hier tummeln sich die Protagonisten des Trickfilm-Klassikers Das Dschungelbuch – bis auf […]

Artikel lesen

Bewegte Bilder

BASELITZ-Helden_Ausstellung

Alexander Kluge zu den Heldenbildern von Georg Baselitz

„Kein Mensch will sterben, ohne je gelebt zu haben …“ Inspiriert von Baselitz’ Heldenbildern aus den Jahren 1965/66 hat Alexander Kluge Geschichten verfasst. Wir haben eine Auswahl dieser Erzählungen  den Gemälden filmisch gegenübergestellt.    Meine Geschichten zu den Stichworten „Helden“, „Neuer Typ“, „Falle“, „Fahne“ und „Ohne Titel“ sind keine Bildbeschreibungen. Sie antworten auf den Sog der Bilder, die […]

Artikel lesen