Gegenwartskunst

Glöckner_Gelbbraune-Streifen_staedel_blog

Neu im Städel – ein Hauptwerk Hermann Glöckners

Der Dresdener Künstler Hermann Glöckner war in den 1930er-Jahren einer der Mitbegründer des Konstruktivismus in Deutschland. Das Städel Museum beherbergt die wohl umfangreichste Sammlung seiner Plastiken, Grafiken und Tafeln. Nun wurde sie um ein weiteres Hauptwerk bereichert.    Faltungen sind das bestimmende Prinzip im künstlerischen Schaffen Hermann Glöckners (1889–1987). Er erprobte die Technik besonders in […]

Artikel lesen

Gegenwartskunst

st_presse_DritteDimension_ausstellungsansichten-(1)_blog

In die dritte Dimension – Raumkonzepte auf Papier

Grenzen, Innen und Außen, Form und Volumen – diese Grundelemente definieren Raum und stiften Orientierung. Doch wie werden diese Merkmale der dritten Dimension in Zeichnung und Druckgrafik, also in der Fläche dargestellt? Dieser Frage widmet sich nun eine Ausstellung im Städel.   Den Sprung „In die dritte Dimension“ vollziehen zu Beginn gleich zwei Utopien aus […]

Artikel lesen

Tipps

Bonnard_The-Sun_Filled-Terrace_blog

Highlights 2017 – die Ausstellungen im Städel

Wer sich jetzt, mitten im Winter, ans warme Mittelmeer sehnt, für den haben wir zumindest gute Aussichten: Die Künstlerfreunde Henri Matisse und Pierre Bonnard bringen Südfrankreich ins Städel. Was 2017 sonst noch kommt? Unsere Ausstellungshighlights für das neue Jahr!   Noch bis zum Frühjahr dreht sich im Städel alles um „Geschlechterkampf. Franz von Stuck bis […]

Artikel lesen

Gegenwartskunst

blog_5fragenan_engler_buren

Kunst als Möglichkeit diskutieren – 5 Fragen an Martin Engler

In den 2012 errichteten Gartenhallen des Städel ist mal wieder alles anders: Nach Ausstellungsschwerpunkten zur Malerei der 1980er Jahre oder zur jüngeren deutschen Figuration sind in den beiden zentralen Hallen derzeit mehrere Neuerwerbungen zu sehen, die das Verhältnis zwischen Skulptur und Malerei, Wand und Raum befragen. Wie sich die Sammlung Gegenwartskunst weiterentwickelt und auf welche […]

Artikel lesen