Klassiker: Kunst der Moderne

véÀ

Vergessene Körper und junge Kuratoren

Im Rahmen des Studiengangs „Curatorial Studies – Theorie – Geschichte – Kritik“ kuratierten Master-Studierende der Goethe-Universität und der Staatlichen Hochschule für Bildende Kunst – Städelschule die Kabinettausstellung „Vergessene Körper: Helmut Kolle und Max Beckmann“, die bis zum 21. September 2014 innerhalb der Sammlungspräsentation Kunst der Moderne im Städel Museum zu sehen ist. Wie entsteht eine […]

Artikel lesen

Hinter den Kulissen

Beckmann in Frankfurt

Wie kein anderer Maler ist Max Beckmann (1884-1950) mit Frankfurt und dem Städel Museum verbunden und dass, obwohl er in der Stadt am Main zufällig gestrandet ist. Eigentlich wollte der Maler nur ein paar Tage bleiben – daraus wurden 17 Jahre.  

Artikel lesen

Ohne Schublade

Wen oder was hat Max Beckmann an der Leine?

Das Städel ruft im Rahmen der aktuellen Ausstellung „Beckmann & Amerika“ zu einem Malwettbewerb auf: Vervollständigen Sie die oben abgebildete Fotografie von Max Beckmann aus den 1960-Jahren und senden Sie Ihre kreativen Ideen per Facebook, E-Mail oder Post direkt an das Städel Museum. Einsendeschluss ist der 26. Dezember.

Artikel lesen

Klassiker: Kunst der Moderne

Filmworkshop zur Beckmann-Ausstellung

  In den Herbstferien etwas lernen? Das klingt zunächst nicht gerade nach Spaß oder Abenteuer. Die 12 Teilnehmer des Filmworkshops „Malen mit Licht – Malen mit Farbe“, der im Rahmen der Ausstellung „Beckmann & Amerika“ stattfand, hatten während der Ferienwoche im Städel nicht nur jede Menge Spaß, sie können auch mächtig stolz auf das Ergebnis […]

Artikel lesen