Bewegte Bilder

Blog_claerbout_reinenotwendigkeit

Dschungel im Städel Garten – David Claerbout über seine neue Filmarbeit

Der belgische Künstler war zu Gast im Städel Museum und sprach für unsere Filmreihe „Kunst nach 1945“ über seine aktuelle Arbeit: die Dschungelbuch-Adaption „Die reine Notwendigkeit“.     Ungewohnte Urwaldgeräusche erfüllen den Städel Garten. Sie kommen von einer sechs mal vier Meter großen LED-Leinwand: Hier tummeln sich die Protagonisten des Trickfilm-Klassikers Das Dschungelbuch – bis auf […]

Artikel lesen

Gegenwartskunst

Schnabel_2015_Städel_Metzler_Artikel

Neu im Städel – Drei Schwergewichte von Julian Schnabel

Der US-amerikanische Künstler-Star Julian Schnabel hat einst die totgeglaubte Malerei wieder zum Leben erweckt. Drei seiner Arbeiten aus drei Jahrzehnten befinden sich nun in der Sammlung Gegenwartskunst: „Anh“, „Jane Birkin #3 (Vito)“ und „Untitled“ sind in jedem Sinne schwergewichtige Werke.      Die Malerei sei tot, hieß es in den 1970-Jahren, nachdem die Minimal Art den […]

Artikel lesen

Kunst der Moderne

Ribot_Die_leere_Flasche_Artikel

Neu im Städel: „Die leere Flasche“ von Théodule Ribot

Mit dem Erwerb des Gemäldes „Die leere Flasche“ (ca. 1876–81) von Théodule Ribot konnte das Städel Museum jüngst seinen Bestand der Malerei des französischen Realismus um eine zentrale Position erweitern. Hier erfahrt Ihr mehr über das Werk, seine Entstehungszeit und den Künstler, der es schuf.   Ein Motiv von der Straße  Das Gemälde „Die leere […]

Artikel lesen

Gegenwartskunst

blog_5fragenan_engler_buren

Kunst als Möglichkeit diskutieren – 5 Fragen an Martin Engler

In den 2012 errichteten Gartenhallen des Städel ist mal wieder alles anders: Nach Ausstellungsschwerpunkten zur Malerei der 1980er Jahre oder zur jüngeren deutschen Figuration sind in den beiden zentralen Hallen derzeit mehrere Neuerwerbungen zu sehen, die das Verhältnis zwischen Skulptur und Malerei, Wand und Raum befragen. Wie sich die Sammlung Gegenwartskunst weiterentwickelt und auf welche […]

Artikel lesen