Klassiker: Kunst der Moderne

Colman_EdgeDoom-579x400_neu

Trendthema Weltuntergang!

Nur noch wenige Stunden bis zum 21. Dezember 2012, jenem Tag, an dem die Welt untergeht. Nein, dies ist nicht die Prophezeiung eines Sektenführers, keine obskure Illuminati-Verschwörungstheorie oder der nächste Hollywood-Blockbuster, sondern eine Annahme, die auf der astrologischen Zeitrechnung der Maya beruht. Grund genug für die Medien die allgemeine Endzeitstimmung auszurufen und den Weltuntergang zu beschwören. [...]

Artikel lesen

Klassiker: Kunst der Moderne

Francisco de Goya; Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer (aus: Los Caprichos); Blatt 43; 1797-1799; 1. Auflage; 1799; Radierung und Aquatinta, 18 x 12,2 cm; Städel Museum, Frankfurt am Main

Von haarsträubend bis komisch – Goyas Radierungszyklus „Los Caprichos“

Zu Lebzeiten konnte Francisco de Goya von dem 80 Blatt umfassenden Radierungszyklus nur 27 Exemplare verkaufen – und dies bei einer Auflage von 270 Stück. Dennoch verhalf der Zyklus seinem Schöpfer zu Ruhm und Bekanntheit in ganz Europa. Auch heute noch zählen „Los Caprichos“, die in der „Schwarzen Romantik“ zu sehen sind,  mit ihrer schonungslosen [...]

Artikel lesen

Ohne Schublade

2

EIN ABEND UNTER FREUNDEN – RÜCKBLICK ZUM COMMUNITY-ABEND IM STÄDEL

Twitterer und Blogger berichten in ihren Foren über alles, was die Welt und sie bewegt –   schnell, direkt und persönlich.  Auch das Städel Museum ist mit seinen Ausstellungen oft Thema. Grund genug, um im Städel zum Community-Abend mit eigenem Tweetup in die Ausstellung „Schwarze Romantik. Von Goya bis Max Ernst“ zu laden. Seit Anfang 2009 [...]

Artikel lesen

Klassiker: Kunst der Moderne

o_Boecklin_Villa_Meer_neu

Bild des Monats: „Villa am Meer“ von Arnold Böcklin

Als letzten Spross eines alten ruhmreichen Geschlechts – so beschrieb der Maler Arnold Böcklin seine einsame Figur am Strand des Gemäldes „Villa am Meer“, unserem Bild des Monats Dezember. Sie trauere um ihren Gatten, der in der Ferne verschollen sei. Auch der prächtige Familiensitz und die sich im Seewind beugenden Trauerzypressen sind im Inferno der [...]

Artikel lesen