Gegenwartskunst im Städel

st_presse_manzoni_ausstellungsansicht_foto alex kraus (3)_blog_teaser

Piero Manzoni gestern und heute

Piero Manzoni wurde nur 29 Jahre alt, hinterließ aber ein ungleich umfangreiches wie weitreichendes Werk. Fünf Jahrzehnte nach seinem Tod zeigen zeitgenössische künstlerische Positionen, wie lebendig und einflussreich sein Schaffen noch heute ist. Als Hommage oder Aneignung beziehen sich andere Künstler auf seine Arbeiten – noch bis Sonntag, den 22. September 2013 können in der [...]

Artikel lesen

Klassiker: Kunst der Moderne

Thorvaldsen_Hebe

Schönheit im Klassizismus: Kühlschrankerotik oder zeitloses Ideal?

Bevor unsere Ausstellung „Schönheit und Revolution. Klassizismus 1770–1820“ am Sonntag, 26. Mai 2013 ihre Pforten schließt, wollen wir den Titel der Schau auf unserem Blog noch einmal genauer unter die Lupe nehmen. In diesem ersten Teil widmen wir uns deswegen dem Thema Schönheit, im nächsten Blogbeitrag der Revolution. 

Artikel lesen

Klassiker: Kunst der Moderne

KL-5664

Ewige Jugend: Ambrosia statt Botox

Sie stehen einander gegenüber und buhlen um die wohlgefälligen Blicke der Eintretenden. In der Ausstellung „Schönheit und Revolution. Klassizismus 1770–1820“ empfangen uns zwei schwesterngleiche Skulpturen, die beide Hebe, in der griechischen Mythologie die Göttin der Jugend, darstellen. Der Italiener Antonio Canova und der Däne Bertel Thorvaldsen haben ihre unvergängliche Schönheit in Stein gehauen.     

Artikel lesen

Klassiker: Kunst der Moderne

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Vom Mainufer an die Seine – Die „Schwarze Romantik“ reist nach Paris

In unserer überaus erfolgreichen Ausstellung „Schwarze Romantik. Von Goya bis Max Ernst“, die am 20. Januar ihre Pforten schloss, befanden sich sechs Leihgaben aus dem Pariser Musée d‘Orsay. Wenn Bonnard, Redon und Co. nun wieder die Heimreise nach Paris antreten, kehren sie in große Gesellschaft zurück. Denn die „Schwarze Romantik“ schlägt dort ab dem 5. [...]

Artikel lesen