Bewegte Bilder

Film zur Ausstellung „Malerei in Fotografie“

Vor Kurzem feierte die Ausstellung „Malerei in Fotografie. Strategien der Aneignung“ im Städel Museum Eröffnung. Jetzt ist auch unser Ausstellungsfilm online. Darin erläutern die Kuratoren Dr. Martin Engler und Carolin Köchling den Einfluss der Malerei auf die Bildproduktion der zeitgenössischen Fotokunst. „Die gängige Einordnung der Fotografie als Abbildung von Realität und umgekehrt der Malerei als Darstellung von Fiktion ist nicht mehr gültig, vielmehr konvergieren diese unterschiedlichen Medien“, so Dr. Martin Engler.

Anhand der faszinierenden Arbeiten von Jeff Wall, Wolfgang Tillmans, Louise Lawler oder Jörg Sasse präsentiert die Ausstellung künstlerische Ansätze, die beide Medien miteinander verbinden. Zu sehen ist die Schau noch bis zum 23. September 2012 in der Ausstellungshalle der Graphischen Sammlung und im Metzler-Foyer.

3 Kommentare zu Film zur Ausstellung „Malerei in Fotografie“

  1. Danke für den Film. Die Ausstellung präsentiert sich prachtvoll.

  2. Der Film ist richtig informativ. Gutes Projekt in jeder Hinsicht.

    • Vielen Dank, das freut uns sehr, dass sowohl der Film, als auch die Ausstellung überzeugt.
      Mit vielen Grüßen aus dem Städel
      Silke Janßen

Artikel kommentieren:

(erforderlich)

Current day month ye@r *